Sonnige und vor allem erholsame Sommerferien wünscht die Schulleitung der Grundschule Dahme/Mark

 

***********************************

 

Schuljahresende...

 

Zum Ausklang des Schuljahres 2015/2016 haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Dahme viele besondere Aktivitäten erleben dürfen. So sind beispielsweise die Klassen 1-3 zum AOK-Präventionstheaterstück „Henrietta in Fructonia“ in die Stadthalle nach Cottbus gefahren. Allein die Busfahrt zum Zielort war für viele schon mehr als aufregend. Eine nahezu voll besetzte Theaterhalle ließ dann schließlich alle Kinderaugen funkeln.

Wanderungen zum Teufelssee, Übernachtungen im Schullandheim in Körba, Ausflüge mit dem Rad in die nähere Umgebung oder der Besuch der Waldschule in Börnichen stellten weitere Höhepunkte zum Ende des Schuljahres dar. Aber auch unser Heimatort mit all seinen tollen Sehenswürdigkeiten sollte von den Grundschülern erkundet werden. So besuchten viele Klassen der Schule das Heimatmuseum, um die von unseren 6.Klassen initiierte Ausstellung „Mittelalter erleben“, zu bestaunen. Aber auch eine Stadtrallye sowie der unumgängliche Besuch der neuen Eisdiele standen für einige Schüler auf dem Programm. Den Höhepunkt stellte dann schließlich der gemeinsame Besuch aller Klassen der Grundschule Dahme im heimischen Schwimmbad dar. Planschen, tauchen, toben und viele spannende Spiele sorgten bei allen für gute Laune.

Diese viele Aktionen wären ohne das Engagement vieler Eltern, Ehrenamtlicher und dem Lehrerkollegium in dieser Form nicht umsetzbar gewesen. Dafür ein herzliches Dankeschön!

 

Lydia Lehmann

stellv. Schulleiterin GS Dahme/Mark