Das 30.000ste Kind auf dem Höllberghof kommt aus der Grundschule Dahme

 

Im Rahmen der Aktion „Natur zum Anfassen" , die von einem lokalen Energieanbieter und dem Team vom Höllberghof durchgeführt wird, fuhren die Klassen 3a und 3b der Grundschule Dahme am 8.9.2021 zum Freilichtmuseum

Höllberghof in Langengrassau. Begleitet von den beiden KlassenlehrerInnen Frau Schoene und Herrn Falk,

unterstützt durch Frau Giesche und Frau Schmidt, waren alle Kinder gespannt darauf, endlich wieder einen tollen Schulausflug in der Natur erleben zu können. Und genau das wartete auf uns! Es war ein fantastischer Tag bei bestem Wetter. Geführt von dem Team vom Höllberghof und der Naturwacht Brandenburg gingen unsere beiden Klassen, aufgeteilt in drei Gruppen, auf Entdeckungstour. Wir erforschten den Gemüsegarten und den Kräutergarten des Höllberghofs und

lernten alle tierischen Bewohner des Höllberghofs aus nächster Nähe kennen. Natürlich durfte dabei das Füttern und Streicheln nicht fehlen. Spannend war auch, die angrenzenden Wiesen, Wälder und Felder zu entdecken. Man glaubt ja

kaum, wie viele Pflanzen und Tiere dort zu Hause sind. Unsere Kinder waren mit Feuereifer dabei, als es darum ging, besonders viel über das „Tier des Tages“, den Feldhamster, zu erforschen. Sie sammelten Futter, bauten Schlafplätze und

legten Futterhöhlen für einen Feldhamsters an. Darüber hinaus nahmen alle an einem besonderen Quiz über den Feldhamster teil – dabei konnten wir wirklich alle viel über die Lebensweise und auch die bedrohte Lage des Feldhamsters lernen. Und dann gab es für uns alle noch eine ganz besondere Überraschung! Der Energieanbieter „envia“, der das Projekt zusammen mit dem Höllberghof realisiert, teilte uns mit, dass sich unter unseren Kindern der 30.000ste Teilnehmer der Aktion „Natur zum Anfassen“ befand. Für diesen besonderen Höhepunkt gab es nicht nur kleine Präsente für alle unsere Kinder, sondern in der Tat auch 1.000 € für unsere Schule, die wir für Naturprojekte auf unserem Schulgelände nutzen können. Die Überraschung war wirklich gelungen! Wir freuen uns riesig und möchten uns an dieser Stelle herzlich bei den Initiatoren für

diese tolle Geste und dieses großartige Projekt bedanken! Zum Abschluss gab es für alle ein leckeres Mittagessen und nach einem sehr ereignisreichen Tag kehrten wir pünktlich, erschöpft und sehr zufrieden in unsere

Schule zurück. Ein großes Dankeschön an alle, die uns diesen Tag ermöglicht haben, sagen die

Klassen 3a und 3b der Grundschule Dahme!

 

Michael Falk (Klassenlehrer 3b)

 

Es geht los....Der lang ersehnte Schulhofumbau hat begonnen:

 

Schulhofumbau 1

Schulhofumbau 2

Schulhofumbau 3

Schulhofumbau 4

Schulhofumbau 5