#News#

 

Neu:

Häufig gestellte Fragen in Bezug auf COVID-19 -> COVID-19

 

Liebe Schulgemeinschaft,

 

es befinden sich nun nur noch 2 Kollegen und eine Klasse in Quarantäne. Aufgaben für das Distanzlernen erhalten die Schüler dieser Klasse über den bekannten Webbcloud-Zugang. (Webbcloud Login)

 

Alle anderen Klassen werden im Präsenzunterricht beschult.

 

Auch das Sekretariat ist nun wieder regelmäßig besetzt.

 

die Schulleitung

(23.11.2020)

 

 

                                     -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Unsere Begegnung mit der Natur

 

Wie schön ein Unterrichtsgang zu den sachkundlichen Themen „Bäume und Früchte“ sein kann, erfuhren wir Kinder der 2.Klassen Ende September. Ausgerüstet mit Körben, Farbkreiden und Nachschlagewerken machten wir uns auf den Weg in den herbstlichen Schlosspark in Dahme. In vorher bestimmten Gruppen untersuchten wir Baumrinden, Blätter und Früchte der heimischen Laubbäume. Wir beobachteten Tiere, die sonst eher scheu und zurückgezogen leben. Mit den gesammelten Naturmaterialien gestalten wir zur Zeit im Unterricht ein Herbstportfolio.

 

Flex Maja/Willi 2, 2a und Frau Zapf, Frau Else sowie Frau Schoene

 

 

 

RABATZ im LANGEN LULATSCH

 

Am 09.10.2020, der letzte Tag vor unseren Herbstferien, wurde noch einmal ein besonderer Tag. Der Schriftsteller Jens Reinländer besuchte uns in der Schule und stellte uns sein Kinderbuch „RABATZ im LANGEN LULATSCH“ vor. Die Geschichte spielt in einem verrückten Hochhaus. Wir lernten beim Vorlesen die Brüder Ferkel und Ratte kennen. Sie hänselten andere Kinder und auch die Brotbüchsen von ihnen waren vor Ferkel und Ratte nicht sicher. Alles was ihnen gefiel, aßen sie einfach auf. Frau Schnupf mit ihrem Mops war immer sehr streng zu allen Bewohnern. Der Baron, der Geizige, nutzte die verbrauchten Streichhölzer als Zahnstocher und danach stapelte er sie fein säuberlich im Kamin auf. Doch als ein Blitz in den Fahrstuhl des Hauses einschlug, veränderten sich die Menschen. Das Ende der Geschichte blieb vom Schriftsteller offen. Er möchte bestimmt Neugier verbreiten und uns zum Weiterlesen bringen. 

 

Die Kinder der Flex Maja/Willi 2 und 2a

 

Wir sind stolz 

 

Am 04. Oktober 2020 waren viele Schüler unserer Schule sportlich aktiv. Ein Großteil war bei verschiedenen Fußballspielen in der D-, E- und F-Jugend auswärts erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch zum Punktgewinn. Doch auch auf heimischem Boden hatten viele Spaß am Sport. Wir trafen uns bei herrlichem Wetter im Tierpark zu „Empor bewegt“. Unsere Schule war auf allen vier Distanzen sehr gut vertreten. Die Läufer gingen motiviert, trainiert und mit bester Laune an den Start. Wir sind nicht nur stolz auf die Kinder, die es bis auf das Treppchen geschafft haben. Besonders stolz sind wir auf alle Teilnehmer, die ihren inneren Schweinehund besiegt haben und auch über ihre Grenzen gegangen sind, um diesen Sonntagvormittag im Zeichen des Laufsportes zu verbringen. Obwohl die Veranstaltung sehr kurzfristig ins Leben gerufen wurde, schaffte es der TSV Empor Dahme wieder einmal, Läufer unterschiedlichen Alters in einem gelungenen Event zu vereinen. Trotz der herrschenden Corona-Auflagen war es ein tolles Familienerlebnis. Eine große Motivation war die Vergabe der Teilnehmermedaillen und Urkunden an jedes Kind. Wir freuen uns auf den nächsten Lauf, der wahrscheinlich am 09.05.2021 stattfinden wird und würden uns freuen auf noch mehr kleine und große Teilnehmer unserer Schule. 

Sport frei!

 

Katja Eisenbarth & Barbara Fischer